Vor seiner Köpfung bei Allensbach warnte der Todgeweihte die Kinder

So verlief die letzte Hinrichtung auf dem Galgenäcker. Der Heimatforscher Stefan Egenhofer hatte den Archäologen einen entscheidenden Hinweis gegeben, wo die Richtstätte bei Allensbach einst war. Dort sind die Wissenschaftler nach weiteren Grabungen auf neue interessante Funde gestoßen, die dem Platz eine überregionale Bedeutung verleihen.
Lesen Sie den vollständigen Artikel von Thomas Zoch aus dem Südkurier hier… oder online unter…
Wir sind auf die nächsten Untersuchungsergebnisse gespannt und werden selbstverständlich berichten!

Logo_gross_transparent

jetzt mitglied werden!

Online-Mitgliedsantrag ausfüllen und abschicken

Scroll to Top