Modenbach

Planung für das Museum nimmt Fahrt auf!!!

Bürgermeister Matthias Weckbach gab einen Überblick über den Stand der Planungen im Rat. Es stehen einige Veränderungen beim Seeum an, die das Museum, Lagermöglichkeiten und die Tourist-Information betreffen. Die Umsetzung dauert noch, aber die Planungsgruppe für das Bürgermuseum von Bodman-Ludwigshafen hat neue Vorschläge erarbeitet und damit wichtige Schritte für den weiteren Weg geschafft. Bürgermeister Matthias …

Planung für das Museum nimmt Fahrt auf!!! Weiterlesen »

Dort wo heute Wahlwies liegt, war schon vor 3500 Jahren eine Siedlung

Auf der 1,3 Hektar großen Baufläche für ein neues Gewächshaus der „Pestalozzi Gärtnerei“ in Wahlwies finden archäologische Ausgrabungen statt. Dort kamen Funde aus der Bronzezeit, Römerzeit und dem Dreißigjährigen Krieg zusammen. Die Funde aus der Bronzezeit sind die bisher ältesten Siedlungsnachweise in Wahlwies. Diese Ausgrabung liefere wichtige Erkenntnisse über die Siedlungsgeschichte – nicht nur für …

Dort wo heute Wahlwies liegt, war schon vor 3500 Jahren eine Siedlung Weiterlesen »

Das Bodmaner Testament des Herzogs Welf III. von 1055

Wieso kam der Herzog nach Bodman? Wollte er den Kaiser provozieren? Wollte er den Einflussbereich seines Hauses nach Westen erweitern? Wie kam es zu diesem Testament? Fragen, denen Graf Bodman in seinem aufwändig recherchierten Aufsatz nachgeht. Das Ergebnis ist eine spannende Beschreibung der Ereignisse, die zu einer damals ungewöhnlichen Erbfolge der Welfen führte. Dieser Aufsatz …

Das Bodmaner Testament des Herzogs Welf III. von 1055 Weiterlesen »

Seeblick garantiert – Eine Ackerbausiedlung am westlichen Bodensee aus dem 5. Jahrtausend v. Chr.

Es hatte sich bei den Grabungen im Bodmaner Ried 2017 – wir berichteten – schon angedeutet: Die Siedlungsgeschichte unserer Region beginnt im frühen Neolithikum zwischen 4900 und 4500 v. Chr. Eine großflächige Grabung direkt an der Baustelle der B33 zwischen der Reichenau-Siedlung und Allensbach an der sog. „400m-Linie“ des Gnadensees bestätigt eindrucksvoll den Bodmaner Befund. …

Seeblick garantiert – Eine Ackerbausiedlung am westlichen Bodensee aus dem 5. Jahrtausend v. Chr. Weiterlesen »

Drei Skelette bei Aushub-Arbeiten in Hegne geborgen

Bei Aushub-Arbeiten an der Privat-Schule „Marianum“ sind beim Kloster Hegne drei menschliche Skelette gefunden worden. In einer eintägigen Rettungsgrabung, unter Leitung des Kreis-Archäologen Dr. Jürgen Hald, wurden die Knochenreste von drei regulär bestatteten Personen – zwei Erwachsene und ein Kind – für die wissenschaftliche Untersuchung durch das Landes-Denkmal-Amt gesichert. Eine historische Zuordnung der Funde ist …

Drei Skelette bei Aushub-Arbeiten in Hegne geborgen Weiterlesen »

UNESCO Welterbe „Pfahlbauten um die Alpen“

Wie umfassend die Forschung zu den 111 UNESCO-Welterbestätten „Pfahlbauten um die Alpen“ sind, zeigen wir Ihnen mit den beiden Broschüren, die wir für Sie auf unserer Website bereithalten. Die umfangreichere Broschüre wurde 2009 als Kandidatur zum UNESCO Weltkulturerbe erstellt und zeigt außerordentlich detailreich die verschiedenen Forschungsgebiete, Fundorte und Fundstücke, die letztendlich 2011 zur Aufnahme in …

UNESCO Welterbe „Pfahlbauten um die Alpen“ Weiterlesen »

Amphore, mittlere Bronzezeit

Die Fundstelle „Bodman-Schachen“ liegt in einer außergewöhnlichen topographischen Situation in einem Verlandungsdelta der Stockacher Aach. Die gut erhaltene dreiphasige Stratigraphie der Frühbronzezeit enthält Funde der „Singener Gruppe“ und der „Arbon-Kultur“. Sie ist sowohl in Süddeutschland wie auch in der Ostschweiz einzigartig und von großer wissenschaftlicher Bedeutung für die Chronologie der Bronzezeit. Besondere Architekturelemente belegen Kontakte …

Amphore, mittlere Bronzezeit Weiterlesen »

Krug, doppelkonisch Arbon-Kultur

Die Fundstelle „Bodman-Schachen“ liegt in einer außergewöhnlichen topographischen Situation in einem Verlandungsdelta der Stockacher Aach. Die gut erhaltene dreiphasige Stratigraphie der Frühbronzezeit enthält Funde der „Singener Gruppe“ und der „Arbon-Kultur“. Sie ist sowohl in Süddeutschland wie auch in der Ostschweiz einzigartig und von großer wissenschaftlicher Bedeutung für die Chronologie der Bronzezeit. Besondere Architekturelemente belegen Kontakte …

Krug, doppelkonisch Arbon-Kultur Weiterlesen »

Gewandnadel

Die Fundstelle „Bodman-Schachen“ liegt in einer außergewöhnlichen topographischen Situation in einem Verlandungsdelta der Stockacher Aach. Die gut erhaltene dreiphasige Stratigraphie der Frühbronzezeit enthält Funde der „Singener Gruppe“ und der „Arbon-Kultur“. Sie ist sowohl in Süddeutschland wie auch in der Ostschweiz einzigartig und von großer wissenschaftlicher Bedeutung für die Chronologie der Bronzezeit. Besondere Architekturelemente belegen Kontakte …

Gewandnadel Weiterlesen »

Sernatingens Anfängen auf der Spur

Ein altes Rätsel in Ludwigshafen kommt seiner Lösung immer näher. Bereits seit den 1990er-Jahren gab es in den Obstplantagen beim künftigen Neubaugebiet Haiden immer wieder Mauer- und Kleinfunde aus römischer Zeit. Aus vagen Vermutungen formte sich nun eine Theorie: Hier dürfte ein großer römischer Gutshof liegen, erklärte Kreis-Archäologe Dr. Jürgen Hald bei einer öffentlichen Führung …

Sernatingens Anfängen auf der Spur Weiterlesen »

Logo_gross_transparent

jetzt mitglied werden!

Online-Mitgliedsantrag ausfüllen und abschicken

Scroll to Top